Das Fasnetsverbrennen stellt das Ende der Herbertingern Fasnet dar. Im Anschluß an das Narrenbaumabbauen wird im Bauhof wieder unter Begleitung der Kondemusik, Spielmannszug und Gemeindemusik sym­bo­lisch die Strohhexe verbrannt. Danach ist Kehraus in der Herbertinger Lokalen.