Rückblick Fasnetsdienstag

Unsere Hausfasnet am Fasnetsdienstag begann um 10 Uhr mit dem Narrenfrühstück im Narrenstüble. Um 11.30 Uhr besuchte uns auch die Kondemusik und gab mit ein paar Liedern Einblick in ihr Repertoire. Die Narrenstübe war gut gefüllt. Danke an unsere “Wirtsleute”, die seit Jahren dieses Narrenfrühstück ermög­li­chen.

Vor unserem Umzug ist am Fasnetsdienstag das Buchjugga der Kondemusik angesagt. Es fanden sich 9 Freiwillige, die über den Bach sprangen.

Der Umzug im Flecka war wieder ein Augenschmaus, mit vielen unter­schied­li­chen Mäschkerla. Der Umzug wurde musi­ka­lisch vom Spielmannszug, der Gemeindemusik und der Kondemusik begleitet.

Im Anschluss war in unseren ver­schie­de­nen Wirtschaften “Schleifen” angesagt. Lustige Anekdoten von Herbertinger Bürgern wurden zum Besten gegeben und ver­ur­sach­ten die ein oder andere Lachträne.

Um 18.30 Uhr neigte sich die Fasnet 2018 ihrem Ende entgegen. Der Narrenbaum wurde wieder abgebaut und die Strohhexe unter Tränen verbrannt.

Der anschlie­ßen­de Kehraus soll bei manchen Narren noch etwas länger gedauert haben, der Schreiberling dieser Zeilen weiß aller­dings nichts näheres dazu.

Danke an alle, die mit­ge­hol­fen haben, dass die Fasnet 2018 wieder so schön geworden ist!
Herzliches Vergelts Gott!

Rückblick Kinderball

Am Fasnet-Sonntig steht bei uns tra­di­tio­nell der Kinderball auf dem Programm.
Knapp 50 Kinder wirkten mit. 
es wurde ein richtig schönes Bühnenprogramm ein­stu­diert.
Danach war für alle Kinder eine Spielstraße aufgebaut.

Hier schon einmal ein paar Eindrücke:


Rückblick Zunftball

Am Fasnet-Samstig war unser Zunftball in der Alemannenhalle in Herbertingen.
Ein 2-stündiges Programm erwartete unsere Gäste aus nah und fern.
Nach dem Programm unter­hielt das “Duo Emotion” die Gäste und so wurde die Tanzfläche noch lange genutzt.

Hier schon einmal ein paar Eindrücke:

unser Jugendballett

unser Herrenballett

Besuch aus der Galaxie

unser Damenballett

Rückblick Hausball

Am Fasnet-Freitig feierten wir im Narrenstüble unseren Hausball.
Da der Hausball 2017 so gut war, haben wir in in diesem Jahr einfach wie­der­holt, siehe Bild:

Diese Entscheidung war richtig, denn von Beginn an war das Narrenstüble voll besetzt und es wurde getanzt und gefeiert bis tief in die Nacht.

Besuch in Berlin

Die Landesvertretung Baden-Württemberg lädt jedes Jahr einen Narrenring nach Berlin ein, um seinen Gästen aus Politik und Wirtschaft den Fasnetbrauchtum aus dem Süd-Westen näher zu bringen.

In diesem Jahr ist die “Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünft  ein­ge­la­den und somit ist auch eine Abordnung der Narrenzunft Herbertingen in Berlin mit dabei.

Am Mittwochabend findet der Brauchtumsabend in der Landesvertretung statt. Wir werden mit dem Strohbutzentanz mit am Start sein.

Allen, die dabei sind, eine gute, schöne und närrische Zeit in Berlin.