Rückblick Jahreshauptversammlung 2020

Rückblick Jahreshauptversammlung 2020

Coronabedingt wurde die Jahreshauptversammlung (JHV) von April auf den 25.09.2020 ver­scho­ben.

Zunftmeister (ZM) Stefan Schnitzer konnte 58 Mitglieder in der Alemannenhalle Herbertingen begrüßen.
Neben unseren Ehrennarren Anita Rehm, Gerhard Füssinger, Karl Friedmann, Roland Frick und Ehrenzunftmeister Raimund Bulander, sowie der Vorstandschaft des Fördervereins waren von der Gemeinde der stell­ver­tre­ten­de Bürgermeister Manfred Müller und von der Presse Wolfgang Lutz anwesend.
Ebenso konnte ZM Stefan Schnitzer Vertreter der Gemeindemusik will­kom­men heißen.

Im ver­gan­ge­nen Vereinsjahr ver­star­ben vier Mitglieder, bzw. ehemalige Ausschussmitglieder der Zunft, so dass zu Beginn der Versammlung der Verstorbenen gedacht wurde.

Es folgten die Berichte des Zunftmeister, des Zunftschreibers, des Ballwarts und des Häswarts. Ebenso der Kassenbericht.
Die Kassenprüfer waren mit der Führung der Kasse voll­um­fäng­lich zufrieden und schlugen der Versammlung die Entlastung des Kassiers vor.

Die Entlastung der Vorstandschaft übernahm der stell­ver­tre­ten­der Bürgermeister Manfred Müller: Er bedankte sich bei der Zunft für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Der Wechsel an der Vereinsspitze habe gut geklappt. Mit Blick auf die Fasnet 2021 müsse man noch abwarten, was alles möglich sein wird.
Manfred Müller schlug der Versammlung die Entlastung der Vorstandschaft vor. Diese wurde ein­stim­mig von der Versammlung gewährt.

Aktive Mitglieder sind unver­zicht­bar für jeden Verein und auch für uns als Narrenzunft. Deshalb war es für ZM Stefan Schnitzer eine Herzensangelegenheit lang­jäh­ri­ge aktive Mitglieder zu ehren.

geehrt wurden (v.l.): Ramona Müller (10 Jahre), Diane Möhrle (10 Jahre), Georg Birkhofer (10 Jahre), Brigitte Steinacher (40 Jahre), ZM Stefan Schnitzer (ohne Ehrung), Sylke Birkhofer (10 Jahre), Silvana Ritter (10 Jahre), Isabel Vaino (25 Jahre) und Roland Frick (40 Jahre).
Folgende weitere Geehrte konnten nicht bei der Versammlung dabei sein:
Eric Schramm (10 Jahre), Carmen Hugger und Stefan Wiese (25 Jahre).

Der wohl längste Punkt war die Neufassung der Satzung.
Diese musste angepasst werden, z.B. Datenschutz und wurde als Neufassung bei der Versammlung ein­stim­mig beschlos­sen.
Zuvor wurde sie von ZM Stefan Schnitzer komplett verlesen und an den neuen, bzw. ver­än­der­ten Stellen den anwe­sen­den Mitgliedern erläutert.

Mit Grüßen der Gemeindemusik Herberingen und dem Dank der Zunft für die gute Zusammenarbeit, sowie einen kurzen Ausblick auf die Fasnet 2021 schloss ZM Stefan Schnitzer diese JHV.

Ein herz­li­chen Dank an die Gemeinde Herbertingen für die Überlassung der Alemannenhalle!